D-klik Interactiv

Beenden [x]

Frühstück

Thermotransport

Speisenverteilung auf Tabletts

Speisenverteilung in Mehrportionsbehältern

Rückverfolgbarkeit

Hygiene

Zubehör

 Geschützter Bereich

   

Suchen :  

UnternehmenLösungenProdukteServiceKommunikationKontakt
 

Hygiene

Bei stationären, geschwächten Patienten kann die Mahlzeit eine Quelle der Ansteckung oder Lebensmittelvergiftung sein, wenn die Hygienemaßnahmen nicht eingehalten werden. Um bis hin zur Reinigung eine kontrollierte Speisenverteilung zu gewährleisten, bietet Socamel Technologies die Socabine Waschkabinen an. Für effiziente regelmäßige Desinfektion, gesteigerte Produktivität und garantierte Kosteneinsparungen.

Frühstück
Thermotransport
Speisenverteilung auf Tabletts
Speisenverteilung in Mehrportionsbehältern
Rückverfolgbarkeit
Hygiene
Zubehör
kommerzielle Berichter-stattung

Frankreich

International

Desinfektionslösung - Hygiene

Medien

DESINFEKTIONSLÖSUNG

Um dem Ansatz HACCP lückenlos zu entsprechen, baut Socamel Technologies in ihre neuen Wagen Compactserv und Roomserv eine innovative Lösung zur problemlosen und zeitsparenden Desinfektion der Innen- und Außenbereiche des Wagens ein.

Diese Neuheit wurde auf der Messe SIRHA im Januar 2011 in der Kategorie Ausrüstung für Körperschaften mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.

Die standardmäßige Desinfektion ist aus der Zusammenarbeit zwischen Socamel Technologie und der Firma SANIVAP entstanden, dem führenden Anbieter von Dampfdesinfektionslösungen für den Krankenhausbereich in Frankreich.

Desinfektion - was ist das?
Desinfektion ist eine gezielte Vernichtung von Keimen, die die Übertragung von bestimmten unerwünschten Mikroorganismen verhindern soll, indem ihre Struktur oder ihr Stoffwechsel verändert wird.
Das Ergebnis der Desinfektion ist auf die Mikroorganismen beschränkt, die zum Zeitpunkt der Desinfektion vorhanden sind; die Desinfektion verhindert keine späteren erneuten Kontaminationen, deshalb muss sie regelmäßig wiederholt werden.


Das Prinzip
Nach dem Abendservice und dem Vorwaschen des Wagens braucht der Operator den SANIVAP 5500 H2O2 nur noch anzuschließen. Auf der Oberseite des Geräts ist ein Anschlussteil eingebaut.
Nach dem Anschließen braucht nur noch durch Druck auf die 2 Knöpfe der Pistole der Sprühvorgang eingeschaltet zu werden, um die Dampfmischung H2O2 zu verteilen.


Die Zertifizierung
Um die Desinfektionslösung auszuarbeiten und die Validierungsversuche durchzuführen, haben wir uns für das Labor entschieden, das in der Krankenhaushygiene eine Referenz darstellt: das Labor Biotech-Germande in Marseille. Das Ziel dieser Zertifizierungsversuche war es, die biozide Wirkung des Dampfdesinfektionsverfahrens in Verbindung mit Wasserstoffperoxid angesichts einer Lösung mit Mikroorganismen zu bestimmen, die auf einem Testträger aus Glas aufgebracht worden war.


Die Versuche, die gemäß einer Methode durchgeführt wurden, die sich an die Normen NF EN 14561, 2007, NF EN 14562:2006 und EN 14563:2004 anlehnt, zeigen, dass die Desinfektionsmethode per Dampf in Verbindung mit H²0² bei Bakterien eine Reduzierung der Anzahl von lebensfähigen Zellen von >6,0 log bewirkt


Unter den beschriebenen experimentellen Bedingungen weisen die Ergebnisse der durchgeführten Versuche nach, dass das Dampfdesinfektionsverfahren SANIVAP bei Bakterien eine zufriedenstellende biozide Wirkung hat.

 

Produkte und zugehöriges Zubehör :

RoomservRoomserv

 

SOCAMEL TECHNOLOGIES - BP 7 - 38148 RIVES Cedex - FRANCE - Tél : +33 (0)4 76 91 21 21 - Fax : +33 (0)4 76 91 21 31 - E-mail : socamel@socamel.comSocamel est une société du Groupe Guillin